Mineralienatlas


Mineralien

Wählen Sie zuerst aus der al­phabe­tischen Liste den An­fangs­buch­staben ihres Minerals und be­stätigen Sie die Auswahl. An­schließend er­scheint eine Liste mit allen Mineralien die mit dem Buch­staben be­gin­nen. Wählen Sie aus dieser Liste das Mineral aus, dass Sie an­zeigen möchten und Be­stätigen Sie die Auswahl. Erst wenn Sie be­stätigen wird die an­gezeig­te Auswahl über­nom­men. Je nach Gerät schließen sie die Aus­wahl­lis­te und das Mineral wird an­gezeigt.
Am Ende der Seite finden Sie weitere Schaltf­läc­hen zum ein­blen­den von weitren Bildern oder den Fund­stel­len an denen das Mineral vor­kommt. Die Fund­stel­len und Bilder werden dann am Ende der Seite an­gehängt. Wird nichts an­gezeigt ist kein Eintrag im Lexikon vor­han­den. Bei häufig auf­treten­den Mineralien kann die Fund­stel­len­lis­te sehr lang werden und die Ladezeit ent­sprec­hend.

Fos­silien

Folgen Sie bitte den An­weisung­en wie unter Mineralien be­schrieben.

Ge­steine

Folgen Sie bitte den An­weisung­en wie unter Mineralien be­schrieben.

Fund­stel­len

Bitte Tippen Sie einen Teil des Fund­stel­len­namens in das Ein­gabe­feld und be­stätigen Sie die Eingabe. An­schließend wird Ihnen unter dem Ein­gabe­feld eine Auswahl der ge­fun­denen Fund­stel­len an­gezeigt. Tippen oder klicken Sie auf die ge­wünsch­te Fund­stel­le, die Daten werden geladen.
Am Ende der Seite finden Sie weitere Schaltf­läc­hen um Fund­stel­len­bil­der, Mineralien-, Fos­silien- und Ge­stein­süber­sich­ten der Fund­stel­le ab­zurufen. Zudem können Sie sich Fund­stel­len im Umkreis an­zeigen lassen. Anhand der GPS (Satel­liten Navigation) Daten wird die Luft­linien-Ent­fer­nung er­mit­telt und Fund­stel­len anhand der Daten im Radius von 50km an­gezeigt. Sie können in der Auf­lis­tung auch auf Kar­tenan­sicht um­schal­ten. Die Daten werden jeweils unter­halb der Schaltf­läc­hen an­gezeigt.

50km im Umkreis

Sollten Sie über ein GPS (Satel­liten Navigation) ver­fügen, ver­sucht das System Ihre Position zu er­mit­teln. Es kann sein, dass Sie dazu auf­gefor­dert werden Ihre Position frei zu geben. Um den Dienst nutzen zu können müssen Sie Ihr GPS zur Stan­dort­bestim­mung ein­geschal­tet haben und die Stan­dor­tabf­rage zulas­sen. Das System ver­gleicht Ihre Position mit den Positionen der Fund­stel­len in der Daten­bank und zeigt Ihnen alle Fund­stel­len bei denen GPS-Koor­dinaten ein­getragen sind und die im Umkreis von 50km Luft­linie um Ihren Stan­dort liegen. Mit einem Klick oder Fin­gertip auf die Fund­stel­le be­kom­men Sie weitere In­for­mationen und einen Link zur Fund­stel­le an­gezeigt.

AutoMap: 100, 50, 10, 5 km

Sollten Sie über ein GPS (Satel­liten Navigation) ver­fügen, ver­sucht das System Ihre Position zu er­mit­teln. Es kann sein, dass Sie dazu auf­gefor­dert werden Ihre Position frei zu geben. Um den Dienst nutzen zu können müssen Sie Ihr GPS zur Stan­dort­bestim­mung ein­geschal­tet haben und die Stan­dor­tabf­rage zulas­sen. Das System ver­gleicht Ihre Position mit den Koor­dinaten der Fund­stel­len und zeigt Ihnen alle Fund­stel­len bei denen GPS-Koor­dinaten hinter­legt sind und die im Umkreis der aus­gewähl­ten Ent­fer­nung, Luft­linie um Ihren Stan­dort liegen. Das System ak­tualisiert diese Daten in Ab­stän­den von 15 Sekun­den. Hat sich Ihr Stan­dort um mehr als 50 Meter ver­ändert, werden die Daten neu ab­gerufen. Die Dar­stel­lung kann daher auch während der Fahrt ver­wen­det werden und ak­tualisiert sich selbst­tätig. Mit einem Klick oder Fin­gertip auf die Fund­stel­le be­kom­men Sie weitere In­for­mationen und einen Link zur Fund­stel­le an­gezeigt.